FETTNÄPFCHENFÜHRER: Die 10 häufigsten Gründer, warum Kunden einer HV kündigen oder wechseln ... und was Sie dagegen tun können!

FETTNÄPFCHENFÜHRER: Die 10 häufigsten Gründer, warum Kunden einer HV kündigen oder wechseln ... und was Sie dagegen tun können!

10 Gründe, warum Kunden einer Hausverwaltung kündigen!

 

Hausverwaltung ist ein hartes Brot ... sagen jedenfalls die, die sie selbst ausführen!

 

Und in weiten Teilen stimmt dies auch tatsächlich. Das Tagesgeschäft, die vielen Anrufe, Eigentümerversammlungen, der Abrechnungs-Stress und das mangelnde Verständnis der Kunden für die Leistungen eines Verwalters sind nur einige Faktoren, die diese Aussage bestätigen.

 

Eine stete Fluktuation der Kunden, sprich das Verwalter-Hopping von einem
Hausverwalter zum nächsten, ist mittlerweile üblich. Kunden wie Verwaltungen sind froh, wenn die Zusammenarbeit mehrere Jahre dauert. In der Branche ist seit vielen Jahren der ruinöse Preiskampf angeblich der Grund für dieses Wechselverhalten der Kunden. Betrachtet man die Situation etwas genauer, sind die Beweggründe vielfältiger als angenommen.

 

Doch warum kündigen Kunden einer Hausverwaltung tatsächlich? Was sind die wirklichen
Gründe?

 

Recherchen haben folgende Hitliste der 10 häufigsten Kündigungsgründe ergeben:

 

  1. Versprochen ... gebrochen
  2. Die falschen Mitarbeiter
  3. Das bißchen Verwaltung ...das können wir auch selbst
  4. Sanierungen + Reparaturen: Der Unterschied zwischen Wahrnehmung und Wirklichkeit
  5. Alles läuft rund. Wofür benötigen wir da einen solch teuren Verwalter?
  6. Wie aus einer kleinen Mücke ein großer Elefant wird
  7. Eigentümerversammlung: Gegensätze prallen aufeinander
  8. Kommunikation – wie Kunden sie verstehen
  9. Vertrag ist Vertrag! Meinen Sie?
  10. Ruhige Gemeinschaft + Eigentümerwechsel = Kündigung.

 

Verwalter sind in einem immer fordernden Umfeld vor die Herausforderung gestellt, diesen
10 häufigsten Kündigungsgründen tagtäglich entgegen zu treten und sich im Tagesgeschäft zu beweisen.

 

Der Dialog zwischen Kunden und Verwaltung tritt immer mehr in den Hintergrund und somit ist die Basis für eine Zusammenarbeit nicht mehr gegeben.

Wünschenswert wäre die Wiederaufnahme von Gesprächen und die Akzeptanz beider Seiten für die jeweilige Situation des Anderen.

39,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1